Das goldene Zeitalter

Die Metamorphosen des Ovid

Durchgehend farbig illustriert € D 23,00 / € A 23,70 / CHF 29.90 Hardcover mit Goldprägung auf dem Cover und Farbschnitt / 21.5 x 28 cm 96 Seiten / ab 6 Jahren ISBN: 978-3-314-10614-9

Das goldene Zeitalter

Die Metamorphosen des Ovid

Nichts hat Bestand, außer der ewige Wandel. Wandlungen und Verwandlungen jeglicher Art bilden auch den thematischen Kern der Metamorphosen, der berühmten Vers-Sammlung des römischen Dichters Ovid. Seine Geschichten über das tragische Liebespaar Orpheus und Eurydike, über Europa und den Gott Jupiter in Stiergestalt oder über Daphne, die zum Lorbeerbaum wird, gehören zu den einflussreichsten Texten der Weltliteratur. Genau wie Homers Epen oder Shakespeares Dramen sind sie ins kollektive Gedächtnis eingegangen.

Mehr als zwei Jahrtausende nach ihrer Entstehung haben sie nichts von ihrer Faszination verloren. Obwohl der Stoff unzählige Neuinterpretationen in sämtlichen Künsten erfahren hat, wurde er noch nie im Bilderbuch erzählt – bis jetzt.

Der preisgekrönte Heinz Janisch hat ihn sich vorgenommen und eine Auswahl von Mythen in seine poetisch-kraftvolle Sprache übertragen. Ana Sender hat Bilder dazu gefunden, die die mythische Aura des antiken Stoffes spürbar machen. Die Sammlung erscheint in hochwertiger Ausstattung mit Folienprägung und Farbschnitt.

Dieses Sachbuch ist eine Bereicherung für jeden Sagenfan und sollte ein Klassiker der Metamorphosen als Bilderbuch werden. Wir wollen mehr Sagen- oder Märchenbücher vom Dreamteam Janisch und Sender – semper vivent (frei nach Ovid)!
Prof. Dr. Markus Janka & Dr. Michael Stierstorfer, Lateindidaktik LMU München / Kinderundjugendmedien.de

Heinz Janisch hatte schon immer einen ganz besonderen Sinn für das Zauberische, das Fantastische und er liebt es ausserdem, alte Texte neu zu erzählen.
Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur

Ein Buch für jung und alt. Für die, die Veränderungen noch vor sich haben und die, die auf ihre Veränderungen zurückblicken.
Christian Kühn, KIBUM Oldenburg