Wo ihr mich findet

Übersetzt von Elisa Martins Durchgehend farbig illustriert € D 15,00 / € A 15,50 / CHF 19.90 Hardcover / 28 x 21,5 cm 32 Seiten / ab 4 Jahren ISBN: 978-3-314-10531-9


Wo ihr mich findet

Wenn das Mädchen sich langweilt oder die Laune im Keller ist, dann macht es sich auf zu deinem Lieblingsort am Meer. Seine Füße tragen es fast automatisch, so vertraut ist ihm der Weg. Draußen in der Natur sind bald alle Sorgen vergessen. Nur als es sich zum Schlafen hinlegt, wird ihm einmal kurz mulmig, denn in der Nacht scheint alles wie verwandelt. Am nächsten Morgen aber warten gleich zwei schöne Überraschungen auf es: ein neu gewonnener Freund und die zwei Menschen, die ihm auf der Welt am allernächsten sind.

Taltal Levi gestaltet in »Wo ihr mich findet« ihre Bilder in satten Farben und unterlegt sie mit zarten Strukturen, die an natürliche Materialien erinnern. In wenigen Worten erzählt sie die Geschichte eines Mädchens, das in der Natur sein Glück findet.

Die Bilder resonieren in uns, entfalten ihre intensive Wirkung, ohne uns in eine bestimme Richtung zu drängen. Wir wünschen uns und unseren Kindern noch viele weitere „offenen Räume“ von dieser vielversprechenden Nachwuchskünstlerin!
Sylvia Mucke, Eselsohr

Aufbruch, Grosswerden, innere Stärke entwickeln – grossen Themen gibt Taltal Levi eine Heimat in ihren offenen Bildräumen, die von der Natur ihrer Kindheit in Galiläa inspiriert sind.
Ina Nefzer, Buch & Maus

Ein stilles, stimmungsvolles Bilderbuch.
Madeleine Steiner, querlesen

Einfallsreich und lebendig sind ihre Buntstift- und Aquarellzeichnungen von der Natur, mit den Herbstblättern, die auf den Fluss fallen, dem riesigen Fuchsschatten vor der untergehenden Sonne, der durch das nächtliche Bild gleitenden Schleiereule, und den originellen Details mit Schnecken, Tauben oder Eichhörnchen. So aufgeladen ist es, dass man schier das Laub rascheln hört und das Schnuppern des Fuchses und den Luftzug beim geheimnisvoll leisen Flug der Eule spürt.
Georg Patzer, Badisches Tagblatt

Leise schleicht das Mädchen davon. Ebenso leise macht es auf sich aufmerksam. Doch die Botschaft ist laut und nicht zu überhören. Sie lautet: Manchmal muss man fortgehen, um anzukommen.
Marion Hofer, Basler Biechergugge

[E]ine Geschichte über tiefes Vertrauen eines Kindes in die eigene Kraft und in die Liebe seiner Eltern.
Maren Bonacker, Betrifft Kinder

  • World Illustration Award 2020 – Shortlisted Artist, 2020