Malalas magischer Stift

Übersetzt von Elisa Martins Durchgehend farbig illustriert € D 16,00 / € A 16,50 / CHF 20.90 Hardcover / 24,6 x 24,4 cm 48 Seiten / ab 5 Jahren ISBN: 978-3-314-10441-1



Malalas magischer Stift

Als Malala in Pakistan aufwuchs, wünschte sie sich einen magischen Stift, mit dem sie ihre Träume verwirklichen könnte. Doch als sie älter wurde, änderte sich die Welt um sie und damit änderten sich auch ihre Wünsche. Das Recht, in die Schule zu gehen, wurde ihr verwehrt, nur weil sie ein Mädchen war. Statt eines magischen Stifts, nahm Malala einen richtigen Stift zur Hand und schrieb auf, was sie bedrückte. Und Menschen von überall her begannen dies zu lesen. Ihre Wünsche wurden wahr.

Malala Yousafzai ist die jüngste Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten. Sie ist eine internationale Ikone für das Recht auf Bildung. In diesem Bilderbuch erzählt sie die Geschichte ihrer Kindheit in einem kriegsgeplagten Land, in dem die Hoffnung nicht verloren gehen darf.

Die beeindruckende Geschichte eines heldenhaften Mädchens wurde von dem Künstlerpaar Kerascoët zauberhaft illustriert. Auch wenn wir vielleicht weit entfernt sind von der herausragenden Tapferkeit Malalas, kann uns ihre Tapferkeit anspornen. Sie beweist, dass Widerstand gegen Ungerechtigkeit möglich ist. Dieses Buch macht Mut, sich einzusetzen für eine gerechtere Welt, im Großen und im Kleinen.
Jury, KIMI-Siegel für Vielfalt

Märchenhafte Elemente durchziehen Text und Bild und betonen die Friedens- und Gleichheitsbotschaft.
Manuela Kalbermatten, NZZ

With Kerascoet`s shimmering artwork bringing illustrations to life, Malala continues to be an inspiration.
Huffington Post

  • KIMI-Siegel für Vielfalt, 2019