Es werde Wald!

Die wahre Geschichte von Jadav Payeng

Übersetzt von Anna Schaub Durchgehend farbig illustriert € D 18,00 / € A 18,50 / CHF 23.90 Hardcover / 21,5 x 28 cm 40 Seiten / ab 5 Jahren ISBN: 978-3-314-10613-2

Es werde Wald!

Die wahre Geschichte von Jadav Payeng

Was kann eine einzelne Person angesichts der weltweiten Umweltzerstörung schon ausrichten? Der Inder Jadav Payeng hat bewiesen, dass jeder Einzelne von uns eine ganze Menge bewirken kann. Als Junge begann er, auf einer Sandbank im Bundesstaat Assam Bäume zu pflanzen. Niemand glaubte, dass er damit Erfolg haben würde. Doch seit 1979 ist so ein Wald von der Fläche des Central Park entstanden, der unzähligen Tieren und Pflanzen eine Heimat bietet. Erst 2007 entdeckte ein Fotograf den Wald zufällig und machte Payeng über Indien hinaus bekannt.

Rina Singh hat die Geschichte des Jungen Jadav einfühlsam nacherzählt. Ishita Jain entdeckten wir auf der Illustrators Wall der Kinderbuchmesse in Bologna. Ihr Stil erschien uns für die wuchernde Vegetation in der Geschichte ideal. In ihrem Bilderbuch-Debüt lässt sie uns nun in einen spektakulären Lebensraum eintauchen, dessen Existenz an ein wahr gewordenes Wunder grenzt.

Eine beeindruckende Geschichte überzeugend umgesetzt!
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendbücher

[Der] Titel spielt auf die Genesis an und erhebt damit einen hohen Anspruch. Doch den löst dieses Bilderbuch mühelos ein mit seinen wunderbaren Bildern und seiner ebenso anrührenden wie aktuellen Geschichte!
Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur

  • Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur - Klimabuch des Monats, September 2022