Albert will lesen

Übersetzt von Anna Schaub Durchgehend farbig illustriert € D 15,00 / € A 15,50 / CHF 19.90 Hardcover / 21,5 x 28 cm 48 Seiten / ab 4 Jahren ISBN: 978-3-314-10518-0


Albert will lesen

Bei Albert zu Hause ist es zu laut. Da kann er nicht in Ruhe lesen. Er flüchtet nach draußen und sucht sich ein gemütliches Plätzchen. Doch es trudelt ein Freund nach dem anderen ein und möchte mit Albert spielen. Irgendwann reißt Albert der Geduldsfaden, und er jagt alle weg. Doch die Freunde kommen langsam wieder zurück. Jeder mit einem Buch in der Hand.

Die kanadische Autorin und Illustratorin Isabelle Arsenault gestaltete die Welt von Albert und seinen Freunden zunächst mit Buntstiften, Aquarell und Tusche und bearbeitete die Bilder danach digital. Raffiniert bringt sie in dieser charmanten Geschichte die Themen Lesen, Freundschaft und Fantasie zusammen.

Isabelle Arsenault ist eine Meisterin der Subtilität und eine der außergewöhnlichsten Illustratorinnen unserer Zeit.
Maria Popova, New York Times

Gekonnt und poetisch betonen die ausdrucksstarken Illustrationen und der knappe Text die Liebe zum Lesen und kommen zu einer überraschenden Schlusspointe!
Jury "Buch des Monats", Extrablatt Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Das vorliegende Bilderbuch bietet einen sensiblen Blick in kindliche Spielgemeinschaften, die jedoch durch das Bildmotiv fantastisch in Szene gesetzt und damit auf interessante Weise verfremdet werden. Das überzeugt – sehr zu empfehlen!
Michael Ri, AJuM Sachsen-Anhalt

Ein eindringliches Bilderbuch, mit wenig Text und noch weniger Farbe, aber einem Buben, der ganz genau weiß, was ihm wichtig ist. Und der es schafft, dass schließlich alle einen Traum teilen.
Mirjam Dauber, meinbezirk.at